Erfahren Sie mehr über Net at Work, unsere Projekte und die nächsten Veranstaltungen.

IT entdecken, Karriere starten: Tipps, Infos und offener Dialog mit Branchenexperten rund um den Start ins Berufsleben

Der moderne Arbeitsplatz – Net at Work präsentiert auf diesjähriger Zukunft Personal das Office der Zukunft

Familie geht vor! – Net at Work erhält Auszeichnung „Familienfreundliches Unternehmen im Kreis Paderborn“

Net at Work Mitbegründer Frank Carius erneut mit MVP-Award ausgezeichnet

IT-Experte und Mitbegründer von Net at Work, Frank Carius, wurde erneut mit dem Titel Microsoft Most Valuable Professional (MVP) ausgezeichnet. Wir freuen uns über die Auszeichnung von Microsoft für Franks außerordentliche Leidenschaft, langjährige Praxiserfahrung, technischen Kenntnisse sowie seinen vorbildlichen Einsatz in technischen Communities für “Office Servers and Services“ im vergangenen Jahr.

Frank Carius erhielt den ersten Award bereits 1999 und wurde seitdem durchgängig mit dem Titel ausgezeichnet. Der IT-Experte ist vor allem bekannt durch den Betrieb der renommierten Community Site www.msxfaq.de für die Themen Exchange, Skype for Business und Office 365.

Microsoft Most Valuable Professional ist die höchste Auszeichnung von Microsoft, die seit 1995 an herausragende Führungspersonen der technischen Community überreicht wird.

WEBCON Workflow sorgt für Vereinfachung und intuitive Nutzung

Die neue Version der effizienten Workflow-Engine WEBCON BPS wurde kürzlich veröffentlicht. WEBCON BPS 2017 bringt neben einem deutlich verbesserten Handling auch Erweiterungen beim Formulardesign mit sich.

Diverse Erweiterungen in der Business Rules Engine sowie die deutliche Reduzierung der Menge an Entwicklercode sorgen für eine vereinfachte Nutzung, die sich vor allem an PowerUser oder Administratoren ohne Entwicklungshintergrund richtet. Dadurch können verschiedenartige Abfragen problemlos und komfortabel in den Workflow eingebunden werden.

Zusätzlich kommt mit der Version 2017 die Ergänzung der Forms Rules Engine. Diese ermöglicht dynamisches Verhalten von Formularen, das direkt auf Benutzereingaben reagiert, wie z.B. das Ein- und Ausblenden von Feldern. Solche Formulare können nun ohne Code im Drag- und Drop-Verfahren erstellt werden. 

Zudem bringt WEBCON BPS 2017 neue Möglichkeiten im Designer Studio hinsichtlich des Formulardesigns mit sich. Diese machen es für zukünftige Projekte noch einfacher und intuitiver, verschiedene Herausforderungen effizient zu bewältigen.

Eine deutsche Version vom WEBCON BPS Designer Studio steht auf der Roadmap für die aktuelle Version. Wir dürfen uns also auf eine deutsche Konfigurationsoberfläche freuen.

Überraschende Siegerehrung bei AvePoint: Net at Work räumt Rising-Star-Award ab

Unsere Consultants Mario und Volker haben vergangen Mittwoch eine besonders erfreuliche Nachricht erhalten.
Gemeinsam flogen sie zu unserem Partner AvePoint nach München, um am AvePoint Partner Forum teilzunehmen.

Dr. Tianyi Jiang, CEO, und Jon Peluso, Vice President of Product Management, hielten dort unter anderem einen Vortrag über Produktneuerungen und strategische Vorgehensweisen von AvePoint im Kundensektor.

Bei der anschließenden Award-Verleihung wurde Net at Work überraschend als Neueinsteiger mit dem größten Potenzial ausgezeichnet.

„Wir sind zum ersten Mal Teilnehmer des Partner Forums und haben wirklich nicht damit gerechnet, so schnell für unsere Leistungen ausgezeichnet zu werde. Es freut uns natürlich ganz besonders, dass auch AvePoint die großen Vorteile unserer Partnerschaft wahrnimmt und wir dafür sogar einen Award erhalten“, berichtet Mario.
Volker, Leiter Business Solution bei Net at Work, fügt hinzu:
„Als Newcomer mit dem größten Potenzial ausgezeichnet zu werden, kam unerwartet, da unsere Partnerschaft mit AvePoint noch recht jung ist. Diese beidseitige, überaus positive Haltung gegenüber unserer Zusammenarbeit ist eine hervorragende Grundlage, um in Zukunft den Anforderungen unserer Kunden noch besser gerecht werden zu können. Dazu gehören insbesondere die Themen Backup, Governance und Managed Services.“

Den Rising-Star-Award brachten Mario und Volker am Montag mit ins Büro. Gemeinsam mit ihren Kollegen Ingo und Pia freute sich das Team über die Auszeichnung und blickt positiv in eine erfolgreiche, partnerschaftliche Zusammenarbeit mit AvePoint.

Über AvePoint:
AvePoint ist der Microsoft Cloud-Experte. Mehr als 15.000 Unternehmen und 5 Millionen Cloud-Nutzer weltweit vertrauen AvePoint bei der Migration, Verwaltung und dem Schutz ihrer Office 365- und SharePoint-Inhalte. AvePoint ist ein Privatunternehmen mit Beteiligung von Goldman Sachs und wurde 2001 mit Hauptsitz in Jersey City, USA, gegründet.

Weitere Informationen: www.avepoint.com/de

AudioCodes Products with Windows Server – Windows Security Update for WannaCrypt Malware

 

Audiocodes hat heute eine neue Product Notice zum Thema WannaCrypt Malware veröffentlicht.

Es wird empfohlen, auf allen Windows basierten Audiocodes-Produkten die aktuellen Betriebssystem-Updates einzuspielen.

The following AudioCodes products use Windows operating System and such, may be vulnerable to this malware:

  • Mediant Survivable Branch Appliance
  • CloudBond 365T
  • Mediant CCE Appliance for Microsoft Cloud PBX
  • Auto Attendant IVR and Fax Server
  • SIP Phone Support
  • Voice Mail Server
  • VocaNOM

Wie Sie diese Updates einspielen und wo Sie diese finden, entnehmen Sie der AudioCodes Product Notice #0314.

Wichtiges Update für Microsoft Malware Protection Engine erforderlich

Liebe Kunden,

innerhalb der Microsoft Malware Protection Engine wurde ein fataler Fehler entdeckt, der es ermöglicht, dass ein Angreifer mit Schadcode Systemrechte erhalten kann.

Da die Engine die Schutzbasis aller aktuellen Windows Produkte stellt, sind dementsprechend viele Systeme betroffen.

Microsoft stuft den Fehler als „kritisch“ ein.

Betroffen sind folgende Produkte:

  • Windows 8 bis 10 (einschließlich RT)
  • Microsoft Security Essentials
  • Windows Defender for Windows 7 – 8.1 (einschließlich RT)
  • Microsoft Forefront Endpoint Protection 2010
  • Microsoft Endpoint Protection
  • Microsoft Forefront Security for SharePoint Service Pack 3
  • Microsoft System Center Endpoint Protection
  • Windows Intune Endpoint Protection

Abhilfe schafft ein Update der Microsoft Malware Protection Engine, welches normalerweise automatisiert installiert wird.

Ab Version 1.1.13704.0 ist der Fehler behoben, der Rollout hierfür begann gestern.

Weitere Informationen hierzu finden Sie z.B. unter

https://technet.microsoft.com/library/security/4022344.aspx

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Dramatische-Sicherheitsluecke-in-Virenschutz-Software-von-Windows-geschlossen-3706615.html

Der Haupteinfallsvektor sind „wie üblich“ infizierte E-Mail-Anhänge. NoSpamProxy mit intelligentem Anhangsmanagement verhindert solche Infektionen, auch solange noch kein Update verfügbar ist.