European Collaboration Summit 2018: The Future Is Bright – Ein Veranstaltungsrückblick

Die größte Europäische Office 365 und Azure Community-Veranstaltung, die European Collaboration Summit (ECS), fand vergangene Woche das erste Mal in Deutschland statt.  

Es war eine Veranstaltung von der Community für die Community – ganz ohne kommerzielle Absichten. Die Organisatoren erzielten gleich im ersten Wurf eine erstaunliche Besucherzahl von 1605 Personen, darunter 62 MVP-Speaker, MCMs und andere Experten aus 20 Ländern und 5 Kontinenten.  

Net at Work war gleich mehrfach auf der Veranstaltung vertreten. 

v.l.: Lukasz Wrobel (CDBO), Shem Prokop (Sales Manager Germany and UK), Agnieszka Mikrut (Marketing Manager), Edyta Gorzon (Sales Manager France), Michal Rykiert (Sales Manager Poland/ Partnermanager Germany) und Ingo Zimmermann (Senior Consutant, Net at Work)

European Collaboration Summit 2018 WEBCON BPS

Workflow-Management-System WEBCON BPS zieht viel Aufmerksamkeit

Ingo Zimmermann, Senior Consultant, unterstützte Softwareanbieter und Diamond Sponsor der Veranstaltung WEBCON als einziger Partner an dessen Stand. Gemeinsam stellten sie die innovative Workflow-Engine WEBCON BPS vor. Die No-Code-Lösung WEBCON BPS bringt einen offensichtlichen Wandel in Unternehmen mit sich: Änderungen können schnell und flexibel vorgenommen werden.
Dies schließt aktive und neue Workflows ein.

Damit ist WEBCON BPS einmalig am Markt. 

Der intensive Austausch mit Kunden und Community Mitgliedern stand für Ingo Zimmermann im Fokus. Besonders das Thema Automatisierungstieß auf großes Interesse und so ergab sich ein reger Austausch zwischen Community-Mitgliedern, Experten und Kunden zum Thema Workflows. „Anwender wollen sich nach Alternativen zu gängigen Workflow-Engines umschauen, da WEBCON, was die Lizenzmodelle betrifft, mehr auf die Bedürfnisse der Kunden eingeht, als das Konkurrenzprodukte tun“, so Ingo Zimmermann. „Dieser Rahmen bietet eine hervorragende Möglichkeit, sich über solche Herausforderungen auszutauschen und gemeinsam nach Lösungsansätzen zu suchen.“

Net at Work Geschäftsführer Uwe Ulbrich besucht unseren Partner WEBCON auf deren Stand.

European Collaboration Summit 2018

PowerApps sind auf dem Vormarsch, InfoPath auf dem Abstellgleis

Das SharePoint-Team von Net at Work besuchte die hochkarätigen Fachvorträge und lobte besonders die ausgiebigen Möglichkeiten zum Networking mit Community-Mitgliedern und Speakern zwischen den Sessions.  

In der Session „PowerApps – Build the Next Level“ wurde deutlich, dass PowerApps, also Engines, mit der HTML5-Applikationen entwickelt werden können, als Nachfolger für InfoPath gesetzt sind. PowerApps erlauben in der Applikationsentwicklung ein Rapid Developement, sodass auch mit „No-Code“ visuell ansprechende Applikationen gestaltet werden können. „Kunden können nun mit Drag’n Drop viele Herausforderungen selber meistern. Wir bei Net at Work liefern zwar das erste Konzept, danach kann der Kunde jedoch flexibel und spontan selber eingreifen. Je nach Projekt kann der Zeitaufwand für die Applikationsentwicklung so um bis zu zwei Drittel minimiert werden,“ so Mario Zaljec, Senior Consultant bei Net at Work.

SharePoint Consutlants Jan-Arno Kraft und Mario Zaljec trinken zwischen den Sessions einen Kaffee.

European Collaboration Summit 2018

Die Möglichkeit, PowerApps mit Custom Code zu erweitern, besteht weiterhin. Spezielle Kundenanforderungen können also auch in Zukunft von Experten umgesetzt werden. Dabei sind die Möglichkeiten vielfältig:

„Ich war von den Möglichkeiten schier überwältigt, die mit No-Code möglich sind. Die Anzahl der vorhandenen Konnektoren ist gigantisch. InfoPath hingegen wird schon lange nicht mehr weiterentwickelt und wird wohl auf dem Abstellgleis landen“, so Mario.  

Mit PowerApps ist ein extrem schnelles und kostengünstiges Entwickeln möglich. Besonders durch die Stellung, die Microsoft dem Rapid Developement zuschreibt, gewinnen PowerApps stetig an Bedeutung und sind vor allem immer up-to-date.“

Microsoft Teams: Neu, anders, zukunftsfähig 

Frank Carius, MVP und Skype for Business Consultant bei Net at Work, argumentierte in seiner Session über eines der meistdiskutiertesten Themen des Jahres: Skype Online, Teams und PSTN.  

„Gerade das Thema Teams beschäftigt viele Kunden. Microsoft Teams ist rein technisch sehr beeindruckend. Das Telefonieren wird unter anderem viel einfacher und smarter und der Fokus wird weiterhin auf einer intelligenten und effizienten Zusammenarbeit liegen“, so Frank.  

In unserer Webinar-Aufzeichnung demonstriert Ihnen Frank Carius anhand von Praxisbeispielen die Möglichkeiten des zukünftigen Microsoft-Desktops und zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Unternehmen auf den Arbeitsplatz der Zukunft vorbereiten. Sehen Sie sich die Aufnahme jetzt kostenlos an: www.netatwork.de/webinar-microsoft-teams-arbeitsplatz-der-zukunft 

Team Net at Work beim ECS: v. l.: Jan-Arno Kraft, Jonathan Huysmans, Mario Zaljec, Frank Carius, Ingo Zimmermann, Volker Helms u. Lars Fernhomberg

European Collaboration Summit 2018

Der User im Mittelpunkt: Changemanagement als neue Core-Chore

Das Thema User Adoption beschäftigte die Community dieses Jahr stärker denn je. „Die Technologie macht nur 20% bei der Umsetzung des Arbeitsplatzes der Zukunft aus“, berichtet Jonathan Huysmans, Senior Consultant bei Net at Work. „Besonders wichtig ist es, die Mitarbeiter von der Nutzung der Technologie zu überzeugen und Begeisterung zu wecken. Das passiert durch eine frühzeitige User Adoption und der Erstellung eines Governance Plans, der die internen Geschäftsprozesse und Unternehmensrichtlinien aufdeckt und festhält.“
Net at Work kann auf viele, erfolgreich umgesetzte Changemanagement Projekte zurückblicken. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Möglichkeiten in unserer Webcastaufzeichnung Office 365 als Voraussetzung für den digitalen Wandel bei Lekkerland – a customer journey.

Über den ECS 2018: Der ECS 2018 fand vom 28.-30.05.2018 in der Rheingoldhalle in Mainz statt. Insgesamt lockte die Community-Veranstaltung 1605 Besucher an. In 103 Sessions sprachen 80 Speaker.
Ideengeber des ECS 2018 sind der European Collaboration Summit, der SharePoint Saturday Munich sowie SharePoint Saturday Stockholm. Sie alle haben sich zusammengeschlossen, um eines der größten Events der SharePoint-Community in Europa zu organisieren.
Im kommenden Jahr findet der ECS vom 03.-05. Juni erneut in der Rheingoldhalle in Mainz statt.

Weitere News zu diesem Thema

Microsoft Teams Integration

Jetzt für kostenfreien Newsletter anmelden!

1 + 0 = ?