• SOS-Workshop für den Weg ins Homeoffice: Wie Sie Microsoft Teams strukturiert einführen

SOS-Workshop für den Weg ins Homeoffice: Wie Sie Microsoft Teams strukturiert einführen

Die aktuelle Situation drängt viele Unternehmen dazu, die digitale Transformation schneller als geplant voranzutreiben. Die überstürzte Microsoft Teams-Einführung kann jedoch erhöhtes Supportaufkommen, Teams- und Datei-Chaos zur Folge haben. Mit unserem „SOS-Workshop für den Weg ins Homeoffice“ unterstützen wir Sie bei der strukturierten und schnellen Planung Ihres digitalen Arbeitsplatzes auf Microsoft Teams- und Office 365-Basis. Dabei analysieren wir Ihre akuten Anwendungsfälle und demonstrieren Lösungen zur effizienten Kommunikation und Zusammenarbeit im Homeoffice.

SOS-Workshop für den Weg ins Homeoffice

Der SOS-Workshop geht insbesondere auf Ihre akuten Anforderungen aufgrund der Coronavirus (SARS-CoV-2 / COVID-19) Prävention ein und gliedert sich in vier Schritte, die wir per Videokonferenz durchführen.

IST-Aufnahme

Zunächst erfassen wir den technologischen Stand Ihres Unternehmens mithilfe eines Fragebogens.

Workshop Teil 1: Neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Microsoft Teams fürs Homeoffice entdecken

Anschließend ermitteln wir Ihre Vision. Des Weiteren präsentieren wir Ihnen Möglichkeiten von Microsoft Teams und Office 365 in einer Live-Demo, angepasst an die Anforderungen Ihres Unternehmens.

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick zu den häufigsten Anwendungsfällen in der aktuellen Lage.

Use Case 1: Orts- und geräteunabhängiges Arbeiten

Seitdem die Mehrheit der Unternehmen auf die Coronavirus (SARS-CoV-2 / COVID-19) Prävention im Homeoffice setzt, ist orts- und geräteunabhängiges Arbeiten der häufigste Use Case. Statt mittels instabiler VPN Verbindung auf einem festgelegten Firmengerät zu arbeiten, ermöglichen Microsoft Teams und Office 365 Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sicheres Arbeiten aus dem Homeoffice mit eigenem Rechner und Zugriff auf alle Dateien und Tools über das Internet.



Use Case 2: Gleichzeitige Dokumentbearbeitung in Echtzeit

Ersparen Sie sich die umständliche Zusammenführung mehrerer separat abgespeicherter Dokumentversionen Ihrer Teammitglieder. Bearbeiten Sie simultan Word- und Excel-Dokumente sowie PowerPoint Präsentationen. Verfolgen Sie die Änderungen eines Teammitglieds in Echtzeit und tauschen Sie sich parallel dazu im Teams-Chat aus, ohne die Anwendung zu verlassen.

Use Case 3: Aufgabenteilung und Statusüberblick

Behalten Sie auch im Homeoffice ohne umständliche E-Mail- und Telefonabstimmung täglich alle anstehenden Aufgaben und den aktuellen Status im Blick. Weisen Sie anderen Teammitgliedern Aufgaben zu und erhalten Sie automatische Erinnerungen an demnächst fällige Tätigkeiten.



Erfassung Ihrer akuten Use Cases

Nachdem Sie die Möglichkeiten von Microsoft Teams in Verbindung mit Office 365 kennengelernt haben, veranschaulichen wir anhand von Projektbeispielen vereinfachte und effiziente Vorgehensweisen bei der Zusammenarbeit. Anschließend ermitteln Sie eigenständig individuelle Anwendungsfälle in Ihrem Unternehmen auf Basis eines festgelegten Prozesses. Wenn Sie Ihre akuten Use Cases erfasst haben, setzen wir den Workshop gemeinsam fort.

Workshop Teil 2: Use Cases und Rahmenbedingungen für Microsoft Teams festlegen

Im zweiten Teil des Workshops thematisieren wir von Ihnen vorgeschlagene Anwendungsfälle. Zudem legen wir dazu passende Rahmenbedingungen fest, beispielsweise Berechtigungen und Namenskonventionen. Schlussendlich ermitteln wir gemeinsam die relevanten Personen für eine erfolgreiche Umsetzung.

Nach dem zweiten Teil des Workshops erhalten Sie einen konkreten Aktionsplan für die strukturierte Microsoft Teams-Einführung – damit Sie und Ihr Team schnell wieder produktiv zusammenarbeiten können.

„SOS-Workshop für den Weg ins Homeoffice“ benötigt?

Unsere Microsoft Teams Experten helfen Ihnen gerne weiter. Fordern Sie jetzt ein Workshop-Angebot an!

Jetzt Workshop-Angebot anfordern!

7 + 1 = ?