• Microsoft Clouddienste jetzt aus deutschen Rechenzentren

Microsoft Clouddienste jetzt aus deutschen Rechenzentren

Microsoft speichert ab sofort Cloud Daten von deutschen Unternehmen in zwei neuen deutschen Rechenzentren. Zugleich sichert eine Anbindung an das globale Microsoft-Cloud-Netzwerk die volle Funktionalität der Clouddienste.

Cloud Services sind mittlerweile ein fester Bestandteil im Modern Workplace und offerieren Unternehmen Vorteile, die On-Premises Lösungen nicht abbilden können. Auch die Datenhaltung passt Microsoft jetzt weiter an die Bedürfnisse deutscher Clouddienst Nutzer an. Die neuen Rechenzentren in Frankfurt und Berlin stehen ab sofort für Office 365 und Dynamics 365 zur Verfügung, für Azure sogar bereits seit Ende 2019.

Dynamics 365 Customer Service, Dynamics 365 Field Service, Dynamics 365 Sales und Dynamics 365 Project Service Automation sind jetzt für erste Kunden und Partner offen und werden in den kommenden Monaten sukzessive für weitere Kunden verfügbar sein. Power BI, Power Automate, Power Apps und Dynamics 365 Finance und Supply Chain Management werden später folgen.

Quelle: Microsoft

Details zur Migration der Microsoft Clouddienste aus Deutschland

Als Neukunde mit deutscher Rechnungsadresse profitieren Sie automatisch vom Hosting in Deutschland. Bestandskunden, wie MCD-Kunden oder Kunden in anderen EU-Rechenzentren sollten automatisch im Laufe des Jahres migriert werden. Technische Detailinformationen zu Office 365 aus Deutschland erhalten Sie auf der Webseite unseres Mitgründers Frank Carius www.msxfaq.de

Sie wollen Microsoft 365 einsetzen, wissen aber nicht wie?

In unserem Strategie-Workshop erhalten Sie Ihren individuellen Aktionsplan.

Weitere News zu diesem Thema

Microsoft Teams Liveereignis: Informieren Sie Ihr Unternehmen im Livestream